schutzkonzeptCOVID19

Aus Pfadfinder & Pfadfinderinnenbund Nordlicht e.V. in Hamburg

Inhaltsverzeichnis

Schutzkonzept für Heimabende

Stand: 18.10.2021
Version: Heimi 6.1
Verantwortlich für die Aktualisierung: Simon Goussar (SpamIstBloedjeti@pbnl.de (bitte das "SpamIstBloed" entfernen)

Dieses Schutzkonzept richtet sich an die Mitglieder des Pfadfinder & Pfadfinderinnenbund Nordlicht e.V. und dient der Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2/COVID-19.

Das Schutzkonzept muss von den Gruppenleitungen gelesen und verstanden werden, sowie (auf elektronischem Weg) an alle Eltern geschickt und mit den Gruppenmitgliedern besprochen worden sein, bevor ein Heimabend stattfinden kann.

Grundsätzliches



Grundvoraussetzungen und Verhalten auf Heimabenden



Nutzung der Heime



Besondere Hinweise



Respektvoller Umgang und Eigenverantwortlichkeit



Vorgehen bei Verdachtsfällen



Schutzkonzept für Fahrten

Stand: 18.10.2021
Version: Fahrt 6.1
Verantwortlich für die Aktualisierung: Simon Goussar (SpamIstBloedjeti@pbnl.de (bitte das "SpamIstBloed" entfernen))

Dieses Schutzkonzept richtet sich an die Mitglieder des Pfadfinder- & Pfadfinderinnenbund Nordlicht e.V. und dient der Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2/COVID-19.

Es bezieht sich auf Wochenendfahrten und ist für diese ein Grundkonzept. Darüber hinausgehende Regelungen einzelner Bundesländer und Landkreise müssen berücksichtigt werden. In Hamburg sind Fahrten aufgrund der aktuellen Verordnung nicht möglich.
Das Schutzkonzept ist ab dem 20.10.2021 gültig.

Grundvoraussetzungen

Erkrankung zeigen oder deren Symptome von einer ärztlich bestätigten chronischen Erkrankung (z.B. Heuschnupfen) herrühren.

Gruppenleitung, statt. Ab einer Gruppengröße von 50 Personen muss während der Fahrt ein zweiter Test durchgeführt werden. Entsprechende Tests werden zur Verfügung gestellt. Es dürfen nur Personen an der Fahrt teilnehmen, die negativ auf das Coronavirus getestet wurden.



Verhalten auf Fahrt

Handdesinfektionsmittel) zur Verfügung stellen.



An- und Abreise


Vorgehen bei Verdachtsfällen


Schutzkonzept für Großfahrten

Stand: 21.06.2021
Version: GroFa 2.1
Verantwortlich für die Aktualisierung des Schutzkonzepts: Jule Schwormstede (SpamIstBloedSpamIstBloedjule@pbnl.de (bitte das "SpamIstBloed" entfernen) (bitte das "SpamIstBloed" entfernen))

Dieses Schutzkonzept richtet sich an die Mitglieder des Pfadfinder- & Pfadfinderinnenbund Nordlicht e.V. und dient der Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2/COVID-19.

Es bezieht sich nur auf Großfahrten und ist für diese nur ein Grundkonzept. Darüber hinausgehende Regelungen einzelner Bundesländer müssen berücksichtigt werden.

Das Schutzkonzept ist ab dem 18.06.2021 gültig.

Grundvoraussetzungen


Verhalten auf Fahrt


Vorgehen bei Verdachtsfällen


Erklärungen Pfadfinder-/Nordlicht-spezifischer Begriffe