Nordlicht

Aus Pfadfinder & Pfadfinderinnenbund Nordlicht e.V. in Hamburg

Online Gruppenfahrt im Schnee

Am 30.01.2021 haben wir als Gruppe Aldea eine "Gruppenfahrt" per Videokonferenz gemacht. Begonnen hat der Tag mit einem netten Frühstück und danach ging es dann auch schon direkt raus. In der Nacht zuvor hat es in Hamburg so doll geschneit, dass alles weiß war. Auch die Sonne ließ sich an diesem Samstag blicken, also war gefühlt ganz Altona auf einem Schneespaziergang oder die Elbhänge runterrodeln. Sogar um 8:00 waren schon welche mit dem Schlitten unterwegs! Trotz der vielen Menschen hat die Schatzsuche gut funktioniert und alle haben ihren Schatz gefunden, in dem das Bastelmaterial für den Rest des Tages war. Nach der Mittagspause haben wir uns als alle, total erschöpft vom Vormittag im Schnee, per Videokonferenz getroffen und zusammen gebastelt. Wir haben Kerzen mit selbst gesammelt und getrockneten Blumen vom Sommer verziert und uns alle gegenseitig einen Brief geschrieben oder einen Liederbucheintrag veschickt. Alles in Allem war es ein echt schöner Tag und auch, wenn es nicht mit einer normalen Fahrt mithalten kann, war es schön zusammen zu Basteln und wenigstens ein wenig Fahrtengefühl in den Alltag zurückzubringen.


Wir sind der Stamm Faro

Moin
Am Montag, den 11.01.2021 war die Geburt unseres neuen Stammes in Hamburg, Rissen und Iserbrook: Faro. Bei unserer Vollversammlung, per Zoom, haben wir aber nicht nur unseren Stamm gekürt, wir haben auch einen neuen Stammesvorstand gewählt. Mit Tamu und Jua auf den ersten beiden Plätzen, Honey mit der Kasse und Erilea, Chiriku und Biskyt als Beisitzende kann jetzt nichts mehr schief gehen. Wir freuen uns auf eine tolle Zeit. Auf den Bildern seht ihr Eindrücke unserer Vollversammlung und unseren neugewählten Stammesvorstand.


Ein frohes neues Jahr, liebe Nordlichter!

Nachdem Anfang Dezember dann endgültig klar war, dass sowohl unsere Gruppenleiter*innen-Schulung nicht stattfinden wird und viele Ältere nicht, wie gewohnt, gemeinsam das neue Jahr begrüßen werden, als auch Winterfahrten ausfallen, gab es viele kreative Online-Aktionen. Vor den Ferien fanden in manchen Stämmen Aktionen über Zoom mit viel Bastelei, Spiel und Spaß statt. Es wurden Stammes- und Bundesspieleabende veranstaltet und in verschiedenen Konstellationen wurden Wichtelgeschenke ausgetauscht. Während der Schulungstage wurden alle Älteren dann unter anderem zu einem Krimidinner und einem Pub-Quiz-Abend eingeladen und verbrachten so trotzdem schöne, spaßige Zeit miteinander.

Das einzige Projekt, an dem noch in Präsenz weitergearbeitet wurde, ist das Lüneburger Heim. Dank vielen fleißigen Leuten wird es schöner und schöner. Die Freude über die ganzen frisch verputzten Wände ist schonmal sehr groß! Mit viel Vorfreude auf das fertige Heim in Lüneburg, schon geplanten Online-Nordlicht-Veranstaltungen im Januar und der Hoffnung irgendwann wieder auf Fahrten zu fahren, starten wir in neue Jahr.

Caradhras hat neu gewählt!

Am 29.11.2020 war es für unseren Stamm mal wieder an der Zeit, einen neuen Stammesvorstand zu wählen. Auf Grund der aktuellen Lage musste unsere Mitgliederversammlung online, per Videokonferenz, stattfinden, was zu der ein oder anderen Komplikation führte. Online zu wählen, war auf alle Fälle für alle Beteiligte eine neue Erfahrung. Auch wenn die ganze Prozedur sehr nervenaufreibend und etwas chaotisch war, haben wir es am Ende geschafft einen neuen Stammesvorstand zu wählen. Auf dem 1. Vorsitz ist nun Lynui, den zweiten macht Yamika und Amay, Jaku und Lunja sind die Beisitzenden, wobei Amay die Stammeskasse übernimmt.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein, hoffentlich, fahrtenreiches neues Pfadijahr, mit vielen coolen Nordlichtaktionen!

Archiv

· 2020 · 2019 · 2018 · 2017 · 2016 · 2015 · 2014 · 2013 · 2012 · 2011 · 2010 · 2009 · 2008 · 2007 · 2006 · 2005 · 2004 · 2003