Bunter Bund

Aus Pfadfinder & Pfadfinderinnenbund Nordlicht e.V. in Hamburg

Der Bunte Bund ist ein Arbeitskreis, der sich im PB Nordlicht gegen Diskriminierung und für ein vielfältiges, friedliches Miteinander einsetzt.

Die Wurzeln unseres Bundes liegen in der bündischen Jugend und im Weltpfadfindertum. Aus diesen beiden Bewegungen nehmen wir mit, dass wir als weltoffene Menschen in einer toleranten und vielfältigen Gesellschaft friedlich, selbstbestimmt und respektvoll miteinander leben wollen. Dabei ist uns wichtig, dass alle verantwortungsbewusst miteinander umgehen und versuchen, die Welt etwas besser zurück zu lassen, als sie vorgefunden wurde. Wir wollen ein Bund sein, in dem sich jeder Mensch wohlfühlen und weiterentwickeln kann.

Im Sinne unserer Bundesordnung wollen wir unseren Bund immer wieder erneuern und verbessern. Um das auch in Hinblick auf Hürden und Diskriminierung tun zu können, haben wir im Sommer 2019 den Arbeitskreis Bunter Bund gegründet. Hier wollen wir allen Nordlichtern einen Raum bieten, um beispielsweise veraltete Strukturen zu hinterfragen und zu verändern, ganz offen Fragen zu stellen und Hilfe zu suchen. Gemeinsam denken wir über Altes nach, lernen Neues und tauschen uns untereinander und mit anderen Bünden aus. Und vielleicht ändern wir ja durch die Auseinandersetzungen in unseren Bünden langfristig auch die Gesellschaft.

Die Themen, zu denen wir uns Gedanken machen, sind sehr breit gefächert. Bisher beschäftigen uns zum Beispiel:

Wie genau wir zu diesen Themen arbeiten ist auch sehr unterschiedlich. Ein paar Dinge, die wir schon umgesetzt haben oder gerade erarbeiten:

Gleichzeitig sind wir immer offen für Neues und lieben es, wenn wir Anregungen bekommen! Wenn du also ein Nordlicht bist und…

...bist du herzlich willkommen, im Arbeitskreis vorbeizuschauen. Wir freuen uns!

Und wenn du…

Meld dich gerne bei uns unter SpamIstBloedkontakt.bunter@pbnl.de (bitte das "SpamIstBloed" entfernen) oder 040 30725515 (per Mail erreichst du aktuell Lirio, Jule und Ara, am Telefon Lirio).