News 2013

Aus Pfadfinder & Pfadfinderinnenbund Nordlicht e.V. in Hamburg

Inhaltsverzeichnis

5.12.2013 - Ehrenamtsempfang

Das kann sich sehen lassen: 40 Nordlichter wohnten Anfang Dezember dem Ehrenamtsempfang im Kaisersaal des Hamburger Rathauses bei. Der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz hatte über 500 Jugendgruppenleiter eingeladen, um insbesondere das jugendliche Engagement zu würdigen. Wir Nordlichter machten es uns gleich bequem und nahmen den Goldenen Sessel in Beschlag. Vor allem die Pfadfinder waren zahlreich gekommen und so gab es ein buntes Bild der verschiedenen Hamburger Pfadfinderbünde. Nicht zu vergessen ist auch das kurze Interview mit Schlauby vor den geladenen Gästen, wo er insbesondere den großen Einsatz des Stammesverband Hagen von Tronje beim Ausbau des Heims erwähnte und ein riesiges Buffett, das sogar wir Nordlichter nicht gänzlich leeren konnten.

15. - 17.11. - Musisches Seminar

Mit viel Gesang und müden Beinen ging diesen Sonntag die nächste Ausgabe des großen überbündischen Musischen Seminars zu Ende. Fast 100 junge Menschen aus dem Pfadfinderbund Nordlicht, dem RshjB und aus anderen befreundeten Bünden schwangen wieder das Tanzbein, schlugen die Surdo oder entspannten beim Qigong. Die Abende schienen endlos, ob in der Sauna oder den Singerunden, eine extra Runde Sternpolka oder nettes Beisammensitzen - jeder für sich und alle gemeinsam hatten am Ende ein grandioses Erlebniss!



1. - 3.11. - Stamm Anduril auf Halloweenfahrt

Am ersten Novemberwochenende haben sich 40 Mädels des Stammes Anduril mit Rucksack, Halloweenkostüm und Bollerwagen auf den Weg nach Bendestorf gemacht. Dort haben alle ein aufregendes, spannendes und sehr gemütliches Wochenende verbracht. Ob Gruselpfad, Geländespiel in Kostümen, Nähen, Tanzen, Singen, Spielen und lecker essen.... es war einfach für jeden etwas dabei.
Höhepunkt war aber sicherlich die Wahl des neuen Stammesvorstandes der nun motiviert und mit vielen neuen Ideen den Stamm Anduril übernommen hat.




26. - 27.10. - Bundesthing

Wie üblich fand am Wochenende der Zeitumstellung ein Bundesthing statt. Im Haus Carnap bei Dannenberg im wunderschönen Niedersachsen schlossen wir uns wieder mal ein, um über alle wichtigen Dinge zu sprechen, die unseren Bund am Leben erhalten. Neben Dingen wie der Finanz- und Jahresplanung gab es auch viele inhaltliche Diskussionen über die verschiedensten, wegweisenden Dinge, wie immer war es nicht einfach, jeden zufrieden zu stellen aber letztendlich haben wir wohl doch das Beste aus jeder Diskussion mitgenommen. Und wir können ein paar Veränderungen in unserem Bundesvorstand verkünden, die wir gemeinsam beschlossen haben: Many (Marei Neumann) löst bis zum Ende der Wahlperiode (Oktober 2014) Hauke als 2. Bundesvorsitzenden ab, der weiterhin als Beisitzer dabei ist. Darüber hinaus begrüßen wir Gjörgy und Schlauby als neue Beisitzer*innen.

Neue Jungsgruppe in Volksdorf

Die Aquitanier sind ja gar nicht mehr zu stoppen, hört man aufgeregte Menschen raunen...
Richtig! Kaum hat sich eine Gruppe langsam gefunden, fällt der Startschuss für die nächste Eröffnung in Volksdorf. Jonas Trepel (Plabu) wird ab dem 5. November jeden Dienstag von 16 - 18 Uhr seinen Heimabend machen und sucht dafür noch Jungen im Alter von 9 - 11 Jahren. Bei Interesse meldet ihr euch aber bitte bei Schlauby (Johann Meis), da Plabu momentan nicht erreichbar ist: 040. 643 18 60 oder per Email an SpamIstBloedschlauby@pbnl.de (bitte das "SpamIstBloed" entfernen)


10 Jahres Doku jetzt auch digital

Eine zum zehnjährigen Bestehen erstellte und Anfang 2013 erschienene Dokumentationsschrift könnt ihr ab jetzt im Presse-Bereich dieser Seite herunterladen.


Die gedruckte Form der Dokumentation wurde vor einem halben Jahr an aktive und ehemalige Gruppenleiter, sowie andere uns wertvolle und liebe Menschen verschenkt. Die Erstauflage betrug 190 Exemplare, ein Nachdruck ist nicht geplant. Damit nun auch andere Interessierte einen Einblick bekommen können, haben wir die Dokumentation im Pressebereich neben unseren Jahrbüchern und Artikeln von und über uns aus der Presse zugänglich gemacht.


10 Jahre Nordlicht (Download - 36.6 MB)

Neue Mädchengruppe in Lüneburg

Nun ist es soweit: der Stamm Anduril darf seine dritte Mädchengruppe in Lüneburg begrüßen!
Jule ist die neue Gruppenleiterin und trifft sich mit ihren Mädels jeden Montag von 15:00 -16:30 Uhr in unserem neuen Heim, einem Bauwagen auf dem altem Hockeyplatz Heidkamp/ Ginsterweg in Lüneburg.
Noch werden Mädchen von 9-10 Jahren für die Gruppe gesucht. Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bei uns oder ruft Jule an unter: 04131/998183



13. - 15.9. Herbstlager bei Ratzeburg

07. September - Stadtteilfest in Volksdorf

Wie jedes erste Septemberwochenende fand auch dieses Jahr wieder das Stadtteilfest in Hamburg-Volksdorf statt. Der Stammesverband Hagen von Tronje war wie üblich vertreten und informierte umfassend, an Bilderwand und in Gesprächen, über unsere Arbeit. Nebenbei wurde Stockbrot machen angeboten, wobei nicht weniger als 7kg selbstgemachten Teiges verbraucht wurden! Auch das Wetter war uns hold und ließ uns nicht im Regen stehen.



Neue Jungsgruppe in Volksdorf

Nach langem Warten und vielen Verzögerungen ist es nun endlich soweit: Mit der Fertigstellung des Anbaus steht die nächste Gruppeneröffnung im Volkdorfer Heim an. Am Donnerstag, den 29. August, findet der erste Heimabend der neuen Gruppe unter der Leitung von Ei-Pott von 17 - 19 Uhr im renovierten Umfeld statt.
Nach wie vor suchen wir deshalb nach interessierten Jungen zwischen 8 und 11 Jahren. Meldet euch einfach bei Schlauby (Johann Meis) unter 040. 643 18 60 oder per Email an SpamIstBloedschlauby@pbnl.de (bitte das "SpamIstBloed" entfernen)


Baustelle in Volksdorf - bald kommt der Wasseranschluss

Die Baustelle unseres Volksdorfer Heimes entwickelt sich langsam aber stetig. Nachdem der Anbau eines zweiten Gruppenraumes und Sanitärer Anlagen im vergangenen Jahr bereits äußerlich abgeschlossen wurde, stehen in den Sommerferien die zwei letzten großen Schritte vor der Tür: Der Anschluss des Hauses an Frisch- und Abwasserleitungen und der Abschluss des Innenausbaus. Während die Wasseranschlüsse von Fachfirmen gelegt werden, nehmen sich die GruppenleiterInnen in ihren Sommerferien die Zeit, den Innenausbau selbst abzuschließen, damit das Heim von den beiden Stämmen Walter von Aquitanien (Jungs) und Ynys Avilion (Mädchen) in Hamburg Volksdorf endlich wieder für die Gruppentreffen genutzt werden kann. Da der Ausbau mit immensen Kosten für uns verbunden ist, freuen wir uns nach wie vor sehr über (Sach-) Spenden. Bitte wenden Sie sich dafür an Schlauby (Johann Meis, Stammesleiter).

21.06. - 100 Nordlichter auf Großfahrt in Slowenien

Endlich sind die Sommerferien da und für die Gruppen der Nordlichter geht es auf Bundesgroßfahrt gen Süden nach Slowenien. An der Moorweide am Dammtorbahnhof treffen sich knapp 100 Pfadfinder und Pfadfinderinnen um zusammen in die Reisebusse zu steigen. Alle fünf Jahre fahren alle Gruppen unseres Pfadfinderbundes aus Hamburg und Umgebung gemeinsam in den ersten drei Wochen der Sommerferien auf Großfahrt. Begonnen wird die Fahrt mit einem gemeinsamen Lager zur Einstimmung auf das Land und die Fahrt. Dann geht es los: Wandernd, fahrradfahrend oder mit dem Kanu machen sich die Gruppen in alle Himmelsrichtungen auf dem Weg um das Land zu erkunden und Abenteuer zu bestehen. Zum Abschluß treffen sich dann alle wieder, um über das Erlebte zu berichten und die Fahrt gemeinsam ausklingen zu lassen.

Du möchtest das nächste Mal gerne dabei sein? Dann melde dich bei uns und sei dabei, wenn wir auf große Fahrt gehen!

Pfingstlager 2013: "Back to the Roots"

Da kommt die Feuerwehr! Du hast ja Plastiktüten dabei! So oder so ähnlich konnte man über Pfingsten am Großsteeder See in Warin Stimmen rufen hören. Die Feuerwehr kam aber nicht um Feuer, sondern den Durst der 130 Nordlichter zu löschen. Und die Plastiktüten waren auf diesem Lager gar nicht erst erwünscht. Unter dem Motto: „Back to the Roots“ machten wir uns ein wenig Gedanken über Plastik und beim Retten der Waldfee über unsere Umwelt. Ein weiteres Highlight war sicherlich die Verleihung unserer eigenen Bundeslilie in bordeaux-rot, die jetzt jeder Pfadfinder unseres Bundes trägt. So verbrachten die Nordlichter ein nicht ganz trockenes aber dennoch sehr schönes Pfingstlager!


2. - 5.5. - Aufbrecherfahrt nach Mecklenburg-Vorpommern

Als Teil der Ausbildung zum Gruppenleiter / zur Gruppenleiterin fuhren neun "Aufbrecher" zusammen mit drei älteren Ausbildern für vier Tage auf Fahrt in das Seengebiet östlich von Schwerin. Die Methode selbst, das Auf-Fahrt-fahren, war gleichzeitig auch der Inhalt der Fahrt: Die angehenden GruppenleiterInnen lernten Routenplanung und Orientierung, Einkaufen für Gruppen, Kochen auf dem Feuer, Kassen führen, Aufbau von Kohten aber vor allem das Übernehmen von Verantwortung für eine Fahrtengruppe nach dem pfadfinderischen Prinzip "learning-by-doing". Die Ausbilder hielten sich also im Hintergrund und ließen die Jungen das bisher theoretisch erworbene Wissen umsetzen. Aus der gemeinsamen Bewältigung dieser neuen Herausforderung wuchs in kurzer Zeit aus einem kleinen Haufen Menschen eine eingeschworene Gruppe zusammen. Was für ein Erlebnis!

Neue Mädchengruppe in Hamburg-Rissen


Seit gestern dürfen wir eine neue Mädchengruppe in Rissen begrüßen.
Akilah, die neue Gruppenleiterin sucht noch Mädchen im Alter von 9-11 Jahren.
Die Treffen finden (nach den Ferien) jeden Montag von 16.30-18 Uhr statt.
Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bei uns oder ruft an unter: 040/ 811692





26.04. Hamburger Senatsempfang anlässlich des Antrittsbesuchs von Bundespräsident Gauck

Zum Anlass des Antrittsbesuchs von Bundespräsident Joachim Gauck lud der Hamburger Senat ehrenamtlich Engagierte Bürger der Stadt zum Empfang ins Rathaus. Als Vertreter der Hamburger Pfadfinderinnen und Pfadfinder wurden Matze (Matthias Krause) von den Nordlichtern und Naoné vom Pfadfinder und Pfadfinderinnenbund Nord eingeladen. Der Bundespräsident ging in seiner Rede besonders auf die hohe Bedeutung des Ehrenamtes für den Zusammenhalt und die Gestaltung der Gesellschaft ein und dankte den Anwesenden, an diesem Abend unter ihnen sein zu dürfen. Abschließend gab es für einige Anwesende noch die Möglichkeit mit Herrn Gauck persönlich ins Gespräch zu kommen.

12. - 14.4. Osterfahrt Stammesverband Hagen von Tronje

An diesem Wochenende machte sich der Stammesverband Hagen von Tronje auf, um auf dem Wandervogelhof Reinstorf drei Tage voller Spiel, Spaß und Abenteuer zu erleben. Auch wenn leider einige Tronjer nicht mitkommen konnten. Wir trotzten dem Regen und wurden mit Sonnenschein und Wärme belohnt. Wir motivierten den Osterhasen, der dachte kein Kind würde mehr an ihn glauben, und wurden mit Ostereiern belohnt. Und so konnten wir am Ende, während wir noch auf den letzten Schokoeiern rumkauten, auf eine gelungene Fahrt zurückblicken.

10 Jahre Nordlicht auf 125 Seiten

Gespickt mit Berichten, Gedanken und lyrischen Ergüssen aus den letzten zehn Jahren ist die Nordlicht Dokumentation vom Stapel gelassen worden. Zehn Jahre unseres Bundes auf 125 Farbseiten Hardcover & Fadenheftung. Wofür das Ganze? Als Dankeschön!

Danke an euch Gestalter unseres Bundes, liebe Gruppenleiter, Gründer, Stammesfürsten, Helferlein, Querdenker, Antreiber, Motivatoren, im stillen Coole, Sänger, Baumeister, Großfahrtfahrer - Freunde!

Ich hoffe, die Doku in euren Händen ist ein weiteres schön funkelndes Steinchen im Nordlicht-Mosaik und Beweis dafür, wie wundervoll es ist Herzblut zu geben. Danke!

6.4.2013 Aufgeschoben ist nicht aufgehoben - sondern doppelt ersetzt!

An diesem Samstag fand der erste Ostertag der Stämme Ambronen, Anduril und Caradhras am Elbstrand Wittenbergen statt. Eigentlich sollte es auf eine gemütliche Osterfahrt gehen, doch Petrus funkte uns mit seinen niedrigen Temperaturen dazwischen. Daher wurde die Fahrt auf den Samstag gekürzt und alle Teilnehmer trafen sich zum Ostereiersammeln, Spielen und Kochen über dem Feuern am Rissener Leuchtturm. Es war ein sehr schöner und sonniger Tag mit ganz viel Schokolade und naja, noch mehr Schokolade! Jetzt freuen sich schon alle auf die neue Frühjahrsfahrt, die hoffentlich schon bald stattfinden wird.

Stamm Ynys Avilion auf dem Hamburger Singewettstreit

Am 16.2.2013, fand zum 36. Mal der Hamburger Singewettstreit im Audimax statt. Mit dabei waren die Stämme Walter von Aquitanien und Ynys Avilion aus dem Stammesverbad Hagen von Tronje. Letztere konnten dabei für uns Nordlichter einen tollen dritten Platz erringen. Mehr Fotos und Informationen findet ihr übrigens hier.




Neue Mädchengruppe in Lüneburg


Am Montag den 08.04.2013 startet unsere neue Mädchengruppe in Lüneburg!
Katha, die neue Gruppenleiterin wird sich Montags immer von 16-17.30 Uhr mit ihrer Gruppe in unserem Lüneburger Heim (Katzenstraße 2, 21339 Lüneburg) treffen und sucht noch Mädles im Alter von 8-10 Jahren.
Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bei uns oder ruft an unter: 04131/8203124




Neue Mädchengruppe in Hamburg-Iserbrook


Nicht mehr lang und wir dürfen eine neue Mädchengruppe in unserem neuen Heim in Iserbrook begrüßen!
Los geht es am Dienstag den 19.03. von 17.30-19.00 Uhr. Amidia wird die neue Gruppenleiterin sein und sich dann dort wöchentlich mit ihrer Gruppe treffen.
Wir suchen noch Mädchen im Alter von 8 bis 10 Jahren.
Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bei uns oder ruft an unter: 040/ 811692




Neues Heim für die Blankeneser Gruppen

Nach einiger Zeit der Ungewissheit und der Suche nach Räumlichkeiten ist es jetzt geschafft: Die Blankeneser Gruppen ziehen um! Nach den Märzferien sind wir nun im Heerbrook 8 in Iserbrook zu finden. Dort steht "Mein wunderbarer Waschsalon" der nun der neue Treffpunkt sein wird.
Am Montag trifft sich dort von 17.30-19 Uhr die Jungsgruppe von Nico. Am Dienstag wird sich ebenfalls von 17.30-19 Uhr die neue Mädchengruppe von Amidia dort treffen und am Donnerstag ist Tala dort mit ihrer Mädelsgruppe zu finden. Wenn du Interesse hast, dann melde dich bei uns!


Ein neues Jahr voller Abenteuer?

Wir suchen Mädchen zwischen 9-11 Jahren, die was erleben wollen! Gemeinsam mit einer Handvoll Mädchen in eurem Alter könnt ihr herausfinden, was „Pfadfinden“ alles bedeuten kann! Schnuppert doch mal rein: Die Heimabende (wöchentliche Gruppentreffen) finden donnerstags und freitags in unserem gemütlichen blauen Heim in der Nähe der U-Bahnstation Buchenkamp statt. Weitere Informationen bekommt ihr bei Wesjoli unter 040/604 55 68 oder schreibt an SpamIstBloedwesjoli@tronjer.de (bitte das "SpamIstBloed" entfernen)

27.12.2012 - 2.1.2013 - GruppenleiterInnenschulung

Ein Jahr geht zu ende und ein neues Jahr beginnt. Für die meisten Menschen sind es beschauliche Tage zwischen Weihnachten und Sylvester. Ganz anders für die Nordlichter: Im bereits zehnten Jahr trafen sich 35 Nordlichter in der Jugendbildungsstätte Barmstedt um neue GruppenleiterInnen auszubilden, bereits erfahrene Gruppenleiterinnen fortzubilden und angehende Stammesvorstände auszubilden. Insgesamt 20 TeilnehmerInnen zwischen 13 und 18 Jahren beschäftigten sich mit Themen wie Gruppenprozessen und Gruppenleitung, Aufsichtspflicht, Geschichte der Pfadfinder und der Jugendbewegung, Fahrten- und Lagerplanung, Moderation von Diskussionen und vielen anderen mehr. Der Jahreswechsel wurde natürlich auch gebührend gefeiert: Das Thema "Helden" entführte uns in eine bunte Welt von Comics, Kinderbüchern, Superhelden und Sportlern - Pippi Langstrumpf erschien gleich vier Mal zur Feier!